Wunderbares Windlicht

3 / 5 Sterne


Dieses Windlicht hat Emilia das erste Mal in der Kinderkrippe gebastelt. Seitdem basteln wir es jedes Jahr, wenn die Tage kürzer werden und wir es uns so richtig gemütlich machen wollen.

Du brauchst dafür

  • Alte Gläser (z.B. Gurken- oder Senfgläser)
  • Tapetenkleister
  • Transparentpapier in verschiedenen Farben

Und so geht´s: Rührt einen gehäuften Teelöffel Kleisterpulver in ein Glas kaltes Wasser. Lass den Kleister anschließend 20 Minuten stehen und rühre ihn noch einmal um. Reißt nun gemeinsam mit Deinem Kind das Transparentpapier in viele kleine Stücke - sie dürfen natürlich unterschiedlich groß sein.

Anschließend streicht ihr mit einem Pinsel Kleister auf das Glas und klebt die vielen kleinen Transparentstücke auf. Sie können auch übereinander geklebt werden.

Und schon ist euer Windlicht fertig.

 


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder
voriger Artikel
Die besten Ballspiele

nächster Artikel
Wolltiere selbst gemacht