Hier kommt der Regenbogenfisch-Kuchen

Bunt und lecker

3.2 / 5 Sterne
Bunter Regenbogenfisch-Kuchen auf einem Kuchengitter


Partyalarm! Mit diesem bunten Kuchen zauberst du ein Lächeln auf das Gesicht vieler Kinder, versprochen! Die bunten Schokolinsen machen ihn zu einer fröhlichen Sache. Die Fisch-Form sowieso. Lecker ist er außerdem. Und auch dein Elternherz wird hüpfen, denn das ist ein echter Easy-Peasy-Kuchen, den man auch mal "schnell zwischendurch" backen kann und der mit einfachen Zutaten auskommt. Innen hat er übrigens ein Zebramuster, das hört sich komplizierter an als es ist. Wir haben hier das Rezept für euch:

Regenbogenfisch-Zebrakuchen


ZUTATEN

  • 200 g Magarine oder Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Milch
  • 30 g Backkakao
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 1 Packung bunte Schokolinsen (z.B. Smarties)
  1. Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen oder gut fetten und mit Mehl bestäuben. Margarine, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührer oder der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Die Eier nacheinander unterrühren.
  2. Das Mehl, das Backpulver und die Prise Salz mischen und mit der Milch (lasst 2 EL für den dunklen Teig übrig) kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren.
  3. Die Teigmenge in zwei Portionen teilen. Eine Hälfte mit dem Backkakao und den 2 EL Milch glatt rühren.
  4. Dann geht es ans Befüllen der Form im Zebramuster - das hört sich nur auf den ersten Blick etwas kompliziert an, ist aber wirlich einfach, versprochen: Ihr nehmt zunächst eine kleine Kelle (oder einen großen Löffel) dunklen Teig und gebt ihn in die Mitte der Form geben. Darauf kommt dann eine Kelle heller Teig. Auf diese Weise schichtet ihr dunklen und hellen Teig immer abwechselnd direkt übereinander und der Teige läuft automatisch auseinander in RIchtung Rand. Zum Abschluss leicht an der Form rütteln, damit der Teig eine glatte Oberfläche bildet.
  5. Den Zebrakuchen im vorgeheizten Ofen im unteren Ofendrittel ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen: Wenn am Holzstäbchen kein flüssiger Teig mehr haftet. Zebrakuchen ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen. Auskühlen lassen.
  6. Die Kuvertüre über dem heißen Wasserbad schmelzen und über dem Kuchen verteilen. Mit den Schokolinsen zum Regenbogenfisch dekorieren. Tipp: Wartet bis die Kuvertüre ein wenig fester, aber immer noch weich ist. Dann haften die Schokolinsen besser. Ein kleines Kuchenstück vorsichtig herausschneiden (das ist dann das Fischmaul) und auf der anderen Seite als Schwanzflosse ansetzen. 

HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder