Baby-Beschäftigung im Auto

Zwei coole Ideen für unterwegs

(Noch keine Bewertung)


Diese beiden tollen Ideen für entspanntere Autofahrten stammen von einer guten Freundin. Sie sind bereits für kleinere Babys ideal.

Zum einen kannst du mit doppelseitigem Klebeband einen Spiegel so an der Decke des Autos oder in einem anderen günstigen Blickwinkel befestigen, dass sich dein Kind während der Fahrt selbst darin betrachten kann. Ganz toll klappt das übrigens bei uns mit einem Spiegel, der gar kein richtiger ist: Bei unserem Spielebogen, den Emilia als Säugling hatte, war auch eine mit Spiegelfolie beklebte Scheibe mit dabei, die man an dem Bogen befestigen konnte. Die leistet jetzt, wo der Spielebogen schon längst wieder unbeachtet im Eck liegt, super Dienste. Im Auto beispielsweise.

Oder du füllst einen Luftballon mit Erbsen oder Linsen (das geht prima mit Hilfe eines Trichters), bläst ihn auf und befestigst ihn so an der Autodecke oder am Satz, dass dein Kind den Ballon erreichen und damit spielen kann.


HINTERLASSE EINE ANTWORT
*Pflichtfelder